Gesellschaftlichen Wandel gestalten

Age of Artists nutzt künstlerische Ansätze zur Gestaltung gesellschaftlicher Veränderung.

Nur Probleme?

Die Welt als Anhäufung von Problemen zu verstehen, muss keine pessimistische Sichtweise darstellen. Im Gegenteil: Es ist eine Perspektive, welche die handlungsorientierte Natur unserer Gesellschaften hervorhebt. Probleme, die so komplex sind, dass sie als unlösbar gelten, werden auch als wicked problems bezeichnet: Die Transformation des Bildungswesens, die Gesundheitsversorgung, oder auch der Klimawandel zählen dazu. Doch gerade solche Herausforderungen sind es, die Gesellschaften zu tiefgreifenden Veränderungen motivieren. Die eigentliche Frage ist, ob unsere Strategien den Aufgaben gewachsen sind, denen wir gegenüberstehen.

Unsere Neigung komplexe Probleme vorschnell zu definieren und zu kategorisieren, wird vermutlich bestenfalls zu einer Teillösung führen, die über die Zeit verblassen wird. Kurzfristige Strategien sind meistens von kurzfristigem Nutzen und versuchen auf komplexe Fragen vorschnelle und zu einfache Antworten zu finden. Wir alle können das besser. Die Antwort auf Komplexität ist nicht Einfachheit, sondern Vielfalt. Multivalente Lösungen zeichnen sich durch Möglichkeits-orientierung, einer Balance widersprüchlicher Anforderungen, Zuversicht und Gestaltungskraft aus. So bereichern sie die Lebensqualität all derjenigen Menschen, die von einer Problemlage betroffen sind.

Warum künstlerische Ansätze helfen

Eine der Parallelen zwischen künstlerischer Gestaltung und dem Lösen verzwickter Probleme liegt darin, dass Künstler in ihrem Arbeitsprozess Emergenz über Planung stellen und ihr Weg des Fortschritts ein Pfad der sich entwickelnden Zukunft ist. Künstlerische Ansätze helfen sowohl dabei die vielen Facetten einer Herausforderung aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten, als auch einen Schritt nach vorne zu wagen, ohne zu wissen was dabei herauskommt. In den meisten Fällen versuchen wir gesellschaftliche Probleme genauso zu verstehen wie berühmte Künstler und ihre Bedeutung für ihre Epoche: durch Retroperspektive. In Wirklichkeit geben uns solche Rückblicke einen falschen Eindruck davon, wie Neues entsteht. Geschichte wird linear erzählt, aber non-linear und iterativ geschrieben.

Was dürfen Sie von uns erwarten?

Fragestellungen können überwältigend und undurchsichtig sein. Künstlerische Verfahren können bei richtiger Anwendung helfen dennoch voran zu kommen. Unsere Erkenntnisse beziehen wir aus der Auseinandersetzung mit künstlerischen Arbeitsweisen, die einzigartige Wege aufzeigen – sowohl auf individueller als auch kollektiver Ebene.

Age of Artists vermittelt Ihnen ein Verständnis für künstlerische Praktiken und ihre Anwendung, um gesellschaftlichen Wandel effektiv zu gestalten. Vieles von dem, was wir heraus gefunden haben, widerspricht gängigen Klischees. Vielleicht wird es Sie deshalb überraschen, wie gut es funktioniert.

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über Neuigkeiten bei Age of Artists und über Inhalte an der Schnittstelle von Kunst, Wirtschaft und Forschung. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Dazu finden Sie einen Link in jeder E-Mail, die wir versenden. Wir geben Ihre Kontaktdaten nicht an andere weiter, nutzen aber das Programm MailChimp zum Versenden der E-Mails. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutzeinstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet werden dürfen. Durch Klick auf "OK" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec
  • wfwaf-authcookie-
  • wf_loginalerted_
  • wfCBLBypass

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren