Das vollständige Interview (nur auf Englisch) als PDF.

“Was ich zu verstehen glaube, ist, dass der Unterschied zwischen einem Künstler und einem Nicht-Künstler weniger in besonderen Fähigkeiten besteht, sondern darin, wirklich etwas zu erzählen zu haben. Ich erinnere mich an einen Freund von uns in Cambridge, der an einem lokalen College unterrichtete. Er war wirklich frustriert, dass er seinen Schülern zwar alle Fähigkeiten beibrachte, mir und meiner Frau jedoch berichten musste: ‘Wisst Ihr, mein Problem ist, dass meine Schüler nichts zu sagen haben’. Ihnen fehlte etwas. Sie konnten lernen, alle richtigen Dinge zu tun, doch ihre Arbeiten waren langweilig.” Diese Einsicht hatte handfeste Implikationen für Scheins Aktivität als Autor: “Ich habe kürzlich mein Buch über Organisationskultur überarbeitet. Es ist die fünfte Auflage. Was es herausfordernd mache, ist, dass ich mich fragen musste ‘Was habe ich zu sagen, das abweicht?’ Eine Neuauflage kann darin bestehen, ein paar neue Referenzen hinzuzufügen; das hätte überhaupt keine Freude gemacht. Ich kam zu dem Schluss, dass die Welt der Kultur sich gewandelt hat. Sie ist internationaler. Und nationale Kulturen sind wichtiger geworden. Vielleicht ist das der Schlüssel, den ich suche. Wie kann jeder von uns künstlerischer werden? Irgendwie muss es da hin und wieder einen Impuls in jedem geben, etwas zu sagen, das anders ist.

Das vollständige Interview (nur auf Englisch) als PDF.

*“Die künsterlische Arbeit muss dich ergreifen, dich in sich einwickeln, dich fort tragen. Es ist die Art und Weise, auf die der Künstler seine Leidenschaft vermittelt.”

Interview: Raoul Pilcicki, Dirk Dobiéy
Blog-Beitrag: Raoul Pilcicki, Dirk Dobiéy

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmail

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutz-Einstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet werden dürfen. Durch Klick auf "OK" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • PHPSESSID
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined
  • wfwaf-authcookie-
  • wf_loginalerted_
  • wfCBLBypass

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren